Foto Gerlinde Grünn (KPÖ LInz)

Gerlinde Grünn (52), Sozialpädagogin, Gemeinderätin

Listenplatz 1

Die Pandemie trifft nicht alle gleich. Umso wichtiger ist die soziale Unterstützung bei Notlagen. Den Kautionsfonds hat die KPÖ bereits durchgesetzt. Es gibt aber noch viel zu tun. Damit soziale Anliegen nicht untergehen!

Foto Michael Schmida (KPÖ Linz)

Michael Schmida (49), Lehrer, Personalvertreter, Verkehrssprecher

Listenplatz 2

Eine echte Wende im Verkehr ist eigentlich nicht schwer: Mehr Angebote und Service bei Bus und Bahn, dichte Fahrpläne und eine bessere Vernetzung wären viel effizienter und umweltfreundlicher als die nun geplanten, sündteuren Prestigeprojekte.

Foro Ina Pree (KPÖ Linz)

Christina (Ina) Pree (27), Angestellte, Sozialwirtin

Listenplatz 3

Öffentliche Raume müssen bewusst gestaltet werden, damit sie möglichst vielen Ansprüchen von Nutzer*innen gerecht werden. Plätze und Parks in Linz gehören allen, daher setze ich auf Dialog statt Ausgrenzung und trete klar gegen die Verdrängungspolitik der letzten Jahre auf.

Foto Schinko Ralf (KPÖ Linz)

Ralf Schinko (30), Angestellter in einem Kulturverein

Listenplatz 4
(Junge LInke)

Ich arbeite seit einigen Jahren in unsicheren, niedrig bezahlten Jobs. Viele Beschäftigte im Kulturbereich haben unter Corona schwer gelitten. Die ohnehin schwierigen Arbeitsverhältnisse haben sich weiter verschlechtert. Die Stadt betreibt bisher nur Kosmetik. Das muss sich ändern. Es braucht eine neue, echte Absicherung, auf die man sich verlassen kann, und eine Bezahlung, von der man leben kann.

Maria Egger (29), Sozialarbeiterin und politische Bildnerin

Listenplatz 5

Die KPÖ in Linz steht für Solidarität und Gemeinschaft. Alle werden mitgedacht und das ist der Grund, warum ich kandidiere. Alle Linzer*innen sollen gut wohnen können, ausreichend Raum zur persönlichen Entfaltung finden und existenziell gut abgesichert sein. Linz muss Stadt für alle sein. Das ist mir wichtig, dafür setze ich mich ein.

Armin Kraml (45), Angestellter, Betriebsrat

Listenplatz 6
(unabhängig)

Nachhaltiger und leistbarer Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln anstatt Megastaus im Linzer Süden! Sorgfältige Planung der zukünftigen Wohnprojekte anstatt planloses Wohnbauchaos! Darum mit Bus und Bahn gratis fahren und Ausbau der sicheren Radwege in Linz! Ja zu mehr Lebensqualität und Naturschutz im Linzer Süden statt Ostumfahrung und Transithölle! Ja zu besseren Ausbau des öffentlichen Verkehrs statt Stau, Lärm und Abgase!

Elisa Roth (47), Sozialarbeiterin, Menschenrechtsaktivistin, Betriebsrätin

Listenplatz 7

Wir stehen für eine Politik, die niemanden ausgrenzt und abwertet, sondern für ein Mit- und Füreinander. Wir lassen niemanden zurück!

Franz Fend (59), Betriebsrat

Listenplatz 8

Ich kandidiere mit der KPÖ, weil dieser türkis-schwarz-grün-blaue Horrortrip schön langsam unerträglich wird.

Heike Fischer (58), Diplompädagogin, Betriebsrätin

Listenplatz 9
(unabhängig)

Eine lebenswerte Gesellschaft kümmert sich auch um Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Es ist genug Geld für Bildung und Soziales vorhanden, aber es muss auch der Wille da sein, dort zu investieren. Wem nutzen Bettel- und Alkoholverbot und ein teurer Ordnungsdienst? Setzen wir uns für die Schwächeren in unserer Stadt ein!

Burak Sed (32), Buchhalter

Listenplatz 10
(Föderation Demokratischer Arbeitervereine DIDF)

Machen wir Linz zu einem Ort, an dem sich Menschen ohne Vorurteile, mit einem Gefühl von Sicherheit und Zugehörigkeit treffen und austauschen können.

Weitere KandidatInnen:

11 Stefanie Breinlinger, Sozialarbeiterin
12 Andreas Heißl, Kulturarbeiter
13 Katharina Kain, Studentin
14 Jörg Weiß, Sozialarbeiter
15 Renate Hofmann, Bürokauffrau
16 Erich Klinger, Redakteur
17 Bärbel Rinner, Angestellte
18 Dario Krenn, Zivildiener
19 Karin Antlanger, Juristin
20 Matthias Pichler, Sozialarbeiter
21 Barbara Hinterleitner, Angestellte
22 Jakob Weber, Student
23 Gülsehir Tohumcu, Hilfsarbeiterin
24 Walter Hanke, Diplompsychologe
25 Petra Roth-Hopfgartner, Angestellte
26 Peter März, Historiker
27 Petra Hanke, Kfm. Angestellte
28 Daniel Müller, Billeteur
29 Margit Kain, Pensionistin
30 Sven Janson, Trainer
31 Rudolf Spiegl, Informatiker
32 Wolfgang Fehrerberger, Trainer/Vermittler
33 Christopher Frank, Jurist
34 Issak Ali Rahimi, Arbeiter
35 Roland Hochstöger, Buchhalter
36 Raphael Magauer, Chemieverfahrenstechniker
37 Burkhard Riß, Angestellter
38 Helmut Rinner, IT-Techniker
39 Walter Pichl, Angestellter
40 Dieter Salzner, Maschinenbauingenieur
41 Alexander Praschl, EDV-Techniker
42 Hanns Christian Schiff, Pensionist
43 Gerhard Lehner, Fahrdienstleiter
44 Martin Gstöttner, Pensionist
45 Werner Hofmann, Chemielaborant
46 Jahn Brüggemann, Kindergartenbetreuer
47 Leo Furtlehner, Journalist

Logo Stern21 KPÖ Linz